“Das Wissen hat Grenzen, das Denken nicht.” Albert Schweitzer

In der Schule lernen wir fürs Leben. Die Unterrichtsgegenstände reichen von Bildnerischer Erziehung, über Darstellende Geometrie und Fremdsprachen, bis hin zu Physik und Werkerziehung. Wir lernen Schreiben, Lesen und Rechnen. Wir erfahren die Länge verschiedener Flüsse. Die Höhe unterschiedlicher Berge. Wie viele Einwohner bestimmte Gebiete, Länder und Städte haben. Uns wird erklärt welche Bodenschätze unserer Erde besitzt und wie diese abgebaut werden. Wir lernen Wissen anzuhäufen und es wiederzugeben

Lernen wir auch wie das Leben funktioniert?

Lernen wir, wie man sich selbst treu bleibt?

Wie man seine Träume und Visionen verwirklicht?

Wie man seinen Körper gesund erhält. Probleme löst und Krisen bewältigt. Wünsche erfüllt und Ziele sicher erreicht?

Wie man den richtigen Partner findet und mit ihm glücklich wird?

Das alles wird uns in der Schule nicht beigebracht. So landen viele am falschen Platz. Im falschen Beruf und beim falschen Partner. Im Frust und der Resignation.

Spätestens nach der Schule stehen wir vor der Aufgabe unser Leben als Erwachsener zu gestalten. Wir müssen Verantwortung für unser eigenes Leben übernehmen und erkennen, dass uns das niemand gezeigt hat.

 

Bist du bereit, dein Leben als Erwachsener zu leben?

Bist du bereit, dein Leben zu gestalten und aus dem Vollen zu schöpfen?

Bist du bereit, deine Visionen und Ziele zu erreichen?

Klick hier für dein kostenloses Erstgespräch!

Menü