Die Hypnose ist eine erstaunliche Möglichkeit das Leben meiner Klienten entscheidend in nur einer Sitzung zu verbessern. In der Hypnose kannst du als Klient die Quelle von Ängsten, von depressiven Verstimmungen und von Stress erkennen und auflösen. Mit diesem Abbau von Stress bzw. der Angst, befreist du dich von Süchten und findest zu neuer Energie und Gelassenheit.

Ein paar Worte zum Thema Hypnose in Österreich

Es scheiden sich die Geister ob in Österreich der Begriff Hypnose nur von Ärzten verwendet werden darf. Ärzte praktizieren klinische Hypnose und um diese Art der Hypnose handelt es sich bei mir nicht. Die medizinische Hypnose hat generell einen anderen Ansatz und auch einen anderen Wirkungsbereich. Mein Ausbilder Andreas Winter darf in Deutschland diese Art von Coachings wiederum Hypnose nennen.

Zugegeben, die genaue Definition ist immer noch schwierig, obwohl man die Phänomene der Hypnose inzwischen gut kennt.

Für mich ist es eine Gesprächstherapie in einem besonderen Wachzustand des Klienten. Du kennst sicher selber die Phase, wenn du dich zum Schlafengehen niederlegst, so am Einschlafen bist ABER eben noch nicht schläfst. Von der Gehirnfrequenz spricht man vom Alphazustand. Dieser Zustand gilt als „halbes Bewusstsein“. Und in diesem Zustand führen wir ein Gespräch. Um dich in diesen Zustand zu bringen, zähle ich dich von 10 auf 0 runter und leite dich an, dich zu entspannen. Nach deiner Ankunft in diesem Zustand erzeuge ich durch meine Worte bei dir Bilder und stelle dir Fragen. Und du erzählst und beschreibst mir, das was in dir hochkommt. Das können Erinnerungen sein, das können Ereignisse sein, die du noch einmal durchlebst oder es können Gefühle sein die du spürst. Und ich führe dich in dem Gespräch bis an den Punkt, der für dich und dein weiteres Leben der entscheidende Punkt war. Wir betrachten gemeinsam die Situation und du erkennst aus der Situation heraus, dass daraus deine Angst, dein Stress usw. entstanden ist. Und diese Erkenntnis programmiert in deinem Unterbewusstsein alles um. In einem nächsten Schritt gehen wir gemeinsam her und erleben die Situation für dich so um, dass du dich mit der Situation und den darin vorkommenden Akteuren ausgesöhnt hast. In diesem Gefühl der Aussöhnung, der Erkenntnis und der Vergebung lasse ich dich eine Zeit verweilen und dann bitte ich dich, wieder in das hier und jetzt zurück zu kehren. Damit kommst du wieder im Wachzustand, in deinem Tagesbewusstsein an.

Auf den nachfolgenden Seite beschreibe ich dir zuerst Allgemeines zum Thema Hypnose. Im Anschluss erläutere ich die Methode wie ich sie einerseits erlernt habe, aber auch wie ich es – Kraft meiner Erfahrung – mit dem Klienten praktiziere. Ich führe die Anwendungsbereiche aus und somit die Wirkung die erzielt wird. Und ich fasse die Fragen zusammen, die am öftesten zum Thema Hypnose gestellt werden und beantworte sie.

Menü
%d Bloggern gefällt das: